Für Sonntag, den 04.03.2018 hatten wir uns eine der schönsten Loipen überhaupt als Ziel ausgesucht, die Karwendelloipe. Sie verläuft von Hinterriss durch das Risstal, über den großen Ahornboden zu den Engalmen. Im Winter ist hier die Strasse gesperrt, der grosse Ahornboden und die Engalmen sind also nur per Langlaufski (nur klassisch gespurt) erreichbar.
Auf die Langlaufskier steigen wir erst gegen 11 Uhr, sogar das Risstal ist nun schon größtenteils in die Sonne. Es geht erstmal über Wiesen und lichtem Wald am Rissbach entlang. Man spürt es zwar kaum aber es geht ständig leicht bergauf, 300 hm müssen wir bis zu den Almen bewältigen. Die Loipe ist noch eisig. Bei der Hälfte der Strecke zu den Almen gönnen wir uns eine Pause in der Sonne bei den Hagelhütten. Unser Platz in der Wintersonne ist sehr schön, aber wir haben heute noch etwas vor und müssen weiter. Außerdem kommt das Schönste ja noch! Die Loipe macht dann einen Bogen nach rechts und schenkt uns erste schöne Blicke auf höhere Berge des inneren Karwendels. Sonnjoch, Spritzkarspitze, Hochglück….
Später erreichen wir den großen Ahornboden, hier hat wohl jemand die Zeit angehalten. Wir gleiten durch die Ahornbäume, queren noch den eingeschneiten Enger Grundbach und laufen die letzten Meter zu den Almen, wo wir dann eine lange Rast auf einer besonnten Almbank machen. Dort wo im Sommer und Herbst viel Trubel ist, weil die Käsealm und die bunten Ahornbäume so berühmt sind, ist jetzt alles im Winterschlaf versunken. Die Almen sind zu, es gibt viel Ruhe und viel Natur. Langsam müssen wir uns auf den Rückweg machen, wir haben ja bisher nur die Hälfte der 28 km geschafft und die Sonne wird schon schwächer. Die gute Nachricht ist….es geht runter! Die Loipe ist am Ahornboden aufgeweicht und nicht mehr so schnell, aber sobald wir wieder im Schatten sind, geht es wie auf Schienen … ein bisschen schieben müssen wir schon noch.
Wir erreichen Hinterriss, einerseits zufrieden es geschafft zu haben aber anderseits finden wir es schade, dass es schon wieder vorbei ist. Den schönen Tag verlängern wir in Egling im Gasthof Metzgerei Oberhauser…mit verdienten leckeren Riesen-Portionen zum Abendessen. WAS-FÜR-EIN-TOLLER-TAG!!
(DP)