Bergwanderung auf die Gedererwand

(Wi24-T057)

Beschreibung

Auch bekannt als kleine Schwester der Kampenwand, ist hier Trittsicherheit gefragt.
Zuerst geht es auf steilem Teerweg durch den Lochgraben zur Maisalm empor. Dem folgt ein Forstweg, der in einen Weg zuerst durch den Wald und anschließend durch ein steiles Schotterfeld führt. Nach Überschreitung von zwei Geländeköpfen wird der Gipfel erreicht.
Beeindruckend ist das Bergpanorama inklusive Tiefblick zum nahen Chiemsee.

Voraussetzungen

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

Höhenmeter: 880 m
Strecke: 13 km
Etappendauer: 4.5 h
Kondition: mittel
Technik: mittel

Details

Termindetails

 

 

Di. 14.05.2024
Zielort

Chiemgauer Alpen

Öffentliche Anreise
Ja
Leiter*in / Veranstalter*in

Gruppe

Anmeldung bis
07.05.2024
Maximale Teilnehmeranzahl
6