Schwarzwald-Durchquerung mit Schneeschuhen

(Wi24-T010)

Beschreibung

Diese Mehrtagestour führt uns über die höchsten Gipfel des Schwarzwalds. Dieser gehört mit 157 Tagen im Jahr zu den schneesichersten Gebieten in Deutschland. Wir absolvieren insgesamt 70 km und gut 3000 Höhenmeter in fünf Tagen. Der Tourenverlauf: Haldenhof (935 m) - Belchen (1414 m) - Talstation Belchenbahn (1092 m) - Schönau (540 m) - Tiergrüble (1054 m) - Herrenschwand (1025 m) - Präg (705 m) - Blößling (1310 m) - Bernau (893 m) - Spießhorn (1351 m) - Herzogenhorn (1415 m) - Feldberg (1493 m) - Balderweger Hütte (1321 m) - Hinterzarten (885 m). In Hinterzarten übernachten wir noch einmal, so dass wir insgesamt sechs Tage einplanen. Uns erwarten einsame Waldwege, Aussichten von den höchsten Gipfeln und herrliche Abstiege über Weidengelände. Und natürlich freuen wir uns an den Abenden auf ein geselliges Miteinander.
Schwierigkeiten: lange Touren bis 17,5 km, einige steile Querungen, Tagesettappen zwischen 4 und 7,5 Stunden.

Voraussetzungen

LVS Kurs / sicherer Umgang mit LVS Geräten, Kondition, Geselligkeit

Höhenmeter: 700 m
Strecke: 15 km
Etappendauer: 7.5 h
Kondition: groß
Technik: mittel

Details

Termindetails

 

 

Di. 02.01.2024 - So. 07.01.2024, 23:59 Uhr
Zielort

Schwarzwald

Öffentliche Anreise
Ja
Leiter*in / Veranstalter*in

Gruppe

Anmeldung bis
01.12.2023
Maximale Teilnehmeranzahl
6