Skidurchquerung der Dauphiné GEMEINSCHAFTSTOUR

(Wi24-T051)

Beschreibung

Die Dauphiné ist wohl das wildeste Skitourengebiet in den Alpen überhaupt. Dort finden sich zwischen steilen Felswänden und zerklüfteten Gletschern geniale Skitouren-Möglichkeiten. Zwischen bizarren Graten und Zacken sowie gewaltigen Felswänden durchstreifen wir in sieben bis neun Tagen diesen aus deutscher Sicht wohl entlegensten Teil der Alpen.
Eine Dauphiné Durchquerung mit Skiern gehört zu den großen Unternehmungen und ist wohl immer noch die Königin aller je im Programmheft ausgeschriebenen Tourenwochen.
Die Dauphiné wird nicht umsonst als das Karakorum der Alpen bezeichnet. In dieser anspruchsvollen Skitourenwoche geht es auf Gipfel mit einem traumhaften Blick zur Meije. Gipfelmöglichkeiten
sind hierbei z. B. Montagne des Agneaux 3.664m, La Grande Ruine 3.765m und der Wintergipfel der Barre des Écrins 4.015, südlichster Viertausender der Alpen. Bitte unbedingt die Teilnahmebedingungen für Gemeinschaftstouren beachten!

Voraussetzungen

Für die Skitour Dauphiné fährst Du sicher in jedem Gelände und jeder Schneeart bis 35 Grad Ski. Die Skidurchquerung von Hütte zu Hütte erfordert Kondition für Gehzeiten bis 8 Std. und 1.400 Hm im Aufstieg. Du verfügst über Skitourenerfahrung, da diese Tour KEINE Einsteigertour ist. Diese Skitour ist eine Durchquerung von Hütte zu Hütte und wir empfehlen Dir dringend, den Rucksack so leicht wie irgendwie möglich zu halten, da wir ihn ständig dabei haben. Bitte die Teilnahmebedingungen für Gemeinschaftstouren beachten!

Höhenmeter: 1700 m
Etappendauer: 8 h
Kondition: sehr groß
Technik: sehr schwer

Details

Termindetails

 

 

Sa. 13.04.2024 - Mi. 24.04.2024, 23:59 Uhr
Zielort

Dauphiné-Alpen

Öffentliche Anreise
Ja
Leiter*in / Veranstalter*in

Gruppe

Anmeldung bis
31.01.2024
Maximale Teilnehmeranzahl
4