Stille Tour zum Schellkopf

(So24-T048)

Beschreibung

Der Schellkopf zählt zu den vergessenen Aussichtsbergen in den Ammergauern. Die Wege sind teils unmarkiert und deshalb einsam. Wir starten in Griesen und nehmen zunächst den Weg in Richtung Schellschlicht. Nach der Schelllaine-Klamm biegen wir nach Westen ab und steigen in wechselndem Auf und Ab durch etliche Bach- und Lawinengräben zur Bösen Laine. Durch einen lichten Wald steigen wir hinauf zu einem Sattel und erreichen den Schellkopf über Latschengassen. Nach einer Gipfelrast nehmen wir zunächst den gleichen Weg zurück zum Sattel und steigen nochmal kurz zum Hohen Brand auf. Anschließend stoßen wir auf den Abstiegsweg der Schellschlicht-Runde. Der bringt uns wieder zum Ausgangspunkt.
Voraussetzung: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit. Aufstieg: 1200 Hm, 4 Std.

Voraussetzungen

 

Details

Termindetails

 

So. 29.09.2024
Zielort

Ammergauer Alpen

Öffentliche Anreise
Ja
Anreisehinweis

Ausgangsort: Griesen, Entfernung: 100km

Leiter*in / Veranstalter*in

Gruppe

Anmeldung bis
22.09.2024
Maximale Teilnehmeranzahl
7